Alkoholisiert am Steuer

17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt

Faistenau - Ein Unfall mit einem Baum hat einer 17-Jährigen das Leben gekostet. Der jugendliche Fahrer hatte sich stark alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt.

Eine 17-jährige Beifahrerin ist im Raum Salzburg bei einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtete, war der ebenfalls 17-jährige Fahrer in der Nacht zum Samstag in einer Linkskurve von der Straße abgekommen und mit dem Wagen gegen einen Baum geprallt. Bei dem jungen Mann wurden 2,12 Promille Alkohol im Blut festgestellt. Er wie zwei weitere Insassen wurden verletzt. Die Gruppe war auf dem Rückweg von einer Party. Ein Kriseninterventionsteam betreute die Angehörigen der 17-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17 Tote bei Bootsunglück in den USA - darunter neun Menschen aus ein und derselben Familie
Ein Ausflugsboot ist auf einem See in den USA verunglückt. Unter den 17 Todesopfern sind mehrere Kinder. Neun der Opfer stammen aus ein und derselben Familie.
17 Tote bei Bootsunglück in den USA - darunter neun Menschen aus ein und derselben Familie
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - mutiger Busfahrer wird zum Helden
In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Möglicherweise verhinderte der Busfahrer durch seinen mutigen Einsatz noch …
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - mutiger Busfahrer wird zum Helden
Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Die 27-jährige Lehrerin Kimberly Bermudez erzählt im Flugzeug von ihrem Job. Später sagt sie: „Ich bin für immer dankbar.“
Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Kommentare