Betrunkener fährt in Menschenmenge

Grünhain-Beierfeld - Ein betrunkener Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen im sächsischen Erzgebirgskreis in eine Fußgängergruppe gerast und hat dabei mit seinem Wagen fünf Menschen schwer verletzt.

Die Fußgänger im Alter von 21 bis 33 Jahren kamen ins Krankenhaus, wie die Polizei in Zwickau am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer im Ort Grünhain-Beierfeld die Fußgänger übersehen, weil seine Scheiben vereist waren. Die Polizei stellte bei dem Mann starken Alkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab 1,36 Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Weil er dringend Geld brauchte, hat ein Mann in Köln einen dreisten Trick angewandt. Mit einer einzigen Pfandflasche erschummelte er 45.000 Euro. Jetzt wird ihm noch …
Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Grand Rapids - Eine entsetzliche Tragödie hat im US-Bundesstaat Michigan einem erst drei Wochen alten Baby das Leben gekostet. Die kleine Susannah wurde von ihrer Mutter …
Pittbull tötet drei Wochen altes Baby
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Ein Mann kauft scharfe Weltkriegsmunition auf Flohmärkten und sammelt sie. Auf seinem Grundstück bewahrt er die Sprengkörper in einer Kiste auf. Dann kam die Hitze.
Explosion bei Munitionssammler löst Großeinsatz aus
Fire Challenge: Siebenjähriger erleidet bei Mutprobe schwere Verbrennungen
In der Schweiz verletzten sich drei Jugendliche beim Spiel mit dem Feuer schwer. Anscheinend ging es um eine Mutprobe. 
Fire Challenge: Siebenjähriger erleidet bei Mutprobe schwere Verbrennungen

Kommentare