News-Ticker zum Barcelona-Terror: Zahl der Todesopfer auf 15 gestiegen

News-Ticker zum Barcelona-Terror: Zahl der Todesopfer auf 15 gestiegen
+
Vickey Teter lebt mit Jerald Reiter, einem Baby-Zebra und einem Papagei zusammen

Zebra auf dem Auto-Rücksitz - Fahrer verhaftet

Dubuque - Die Polizisten staunten nicht schlecht, als ihnen bei einer Autokontrolle ein Zebra vom Rücksitz und ein Papagei von der Schulter des Fahrers entgegenblickten. Die ganze tierische Geschichte:

Wie der Sender CNN berichtete, hatte Jerald Reiter das Auto mit den Tieren darin zuvor vor einer Bar in Dubuque (US-Staat Iowa) abgestellt. Passanten sahen das Zebra und den Papagei und alarmierten die Polizei, die den Mann dann beim Verlassen des Parkplatzes anhielt.

Ein Alkoholtest ergab laut CNN, dass der Fahrer die in Iowa zulässige Promillegrenze deutlich überschritten hatte. Die Freundin des Mannes sagte dem Sender, die Tiere liebten es einfach, Auto zu fahren. „Wir behandeln sie wie unsere Kinder. Sie kommen ins Haus, wir nehmen sie mit nach draußen und gehen mit ihnen spazieren.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Podolski-Foto: Auswärtiges Amt macht sich über „Breitbart“ lustig
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
Podolski-Foto: Auswärtiges Amt macht sich über „Breitbart“ lustig
Dänischer U-Boot-Eigentümer sagt aus: Journalistin ist tot
Mehr als eine Woche ist nach der schwedischen Journalistin Kim Wall gesucht worden. Nun sagt der dänische U-Boot-Fahrer Madsen: Die Frau starb an Bord. Es sei ein Unfall …
Dänischer U-Boot-Eigentümer sagt aus: Journalistin ist tot
Dänischer U-Boot-Kapitän: Journalistin ist tot
Mehr als eine Woche ist nach der schwedischen Journalistin Kim Wall gesucht worden. Nun gibt es eine überraschende Wende. Der dänische U-Boot-Fahrer Madsen hat seine …
Dänischer U-Boot-Kapitän: Journalistin ist tot
Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist ein Auto in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren, eine Frau stirbt. 
Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit

Kommentare