Betrunkener macht Nickerchen auf dem Dach

Jüterbog - Mit einem Nickerchen auf dem Dach hat ein 24-Jähriger in Jüterbog in Brandenburg eine durchzechte Disco-Nacht beendet.

Anwohner bemerkten den Mann am Samstagmorgen und alarmierten die Polizei. Denn der Mann schlief seinen Rausch nicht nur in etwa zehn Meter Höhe aus, sondern lag dabei auch noch gefährlich nah an der Dachkante und drohte hinabzustürzen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Feuerwehr geleitete den Mann schließlich über eine Drehleiter vom Dach der Lagerhalle. Die Polizei stellte bei dem 24-Jährigen 1,4 Promille fest. Nachdem die Personalien aufgenommen waren, konnte er nach Hause gehen und sich ins sichere Bett legen. Wie er auf sein Schlafgemach in luftiger Höhe gelangt war, konnte der Mann nicht erklären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Messern bewaffnet: Polizisten erschießen Familienvater
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Mit Messern bewaffnet: Polizisten erschießen Familienvater
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr
Nürnberg (dpa) - Der Drohnen-Boom beflügelt auch die Nachfrage nach Schutzmaßnahmen gegen potenziell gefährliche Flugobjekte.
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr
Eisglatte Straßen in Deutschland: Laster stürzt von Autobahnbrücke
Eisige Temperaturen und Schneefälle wechseln sich mit Tauwetter und Wärme ab: Das wechselnde Winterwetter sorgt in Deutschland für glatte Straßen und drohendes …
Eisglatte Straßen in Deutschland: Laster stürzt von Autobahnbrücke
Ausnahmezustand mancherorts in den Alpen
In den Alpen wächst die Schneedecke fast unaufhörlich. Die Lawinengefahr ist in Teilen der Schweiz inzwischen extrem hoch. Zermatt ist eingeschneit. Auch in St. Anton …
Ausnahmezustand mancherorts in den Alpen

Kommentare