Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte

Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte

Betrunkener macht Nickerchen auf dem Dach

Jüterbog - Mit einem Nickerchen auf dem Dach hat ein 24-Jähriger in Jüterbog in Brandenburg eine durchzechte Disco-Nacht beendet.

Anwohner bemerkten den Mann am Samstagmorgen und alarmierten die Polizei. Denn der Mann schlief seinen Rausch nicht nur in etwa zehn Meter Höhe aus, sondern lag dabei auch noch gefährlich nah an der Dachkante und drohte hinabzustürzen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Feuerwehr geleitete den Mann schließlich über eine Drehleiter vom Dach der Lagerhalle. Die Polizei stellte bei dem 24-Jährigen 1,4 Promille fest. Nachdem die Personalien aufgenommen waren, konnte er nach Hause gehen und sich ins sichere Bett legen. Wie er auf sein Schlafgemach in luftiger Höhe gelangt war, konnte der Mann nicht erklären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden
Wer mit seinem Auto den Weg für eilige Einsatzwagen versperrt, soll bald deutlich härtere Sanktionen zu spüren bekommen - möglicherweise nicht nur, wenn es um Notgassen …
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden

Kommentare