Kurioser Unfall

Mann stürzt beim Pinkeln aus dem Fenster

Köln - Kurioser Unfall in Köln: Beim Pinkeln aus einem Schlafzimmerfenster ist ein Betrunkener aus dem ersten Stock gestürzt.

Der Mann habe sich beim Aufprall auf den Gehweg beide Beine gebrochen, berichtete die Polizei. Mit rund 1,2 Promille im Blut habe der 32-Jährige am frühen Donnerstagmorgen die Fensterbank erklommen - wohl um sich zu erleichtern. Denn das Bad blockierte seine Freundin gerade. Bei der Aktion habe der Mann das Gleichgewicht verloren.

Mit den Worten: „Ich bin gerade aus dem Fenster gefallen und habe mir die Beine gebrochen“, alarmierte er die Polizei. Neben dem Schwerverletzten fanden die Beamten dann „eine verräterische Urinlache“.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Weil sie in seiner Wohnung zudem Marihuana entdeckten, kassierte der 32-Jährige auch noch eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Berlin - Eine Woche vor seiner geplanten Führerscheinprüfung hat ein 17-Jähriger eine Spritztour mit Omas Auto unternommen - und diese gründlich verbockt.
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein

Kommentare