+
Jacht "Old Captain" im Hamburger Hafen.

Betrunkener Schiffskoch verletzt Passagier

Hamburg - Mit mehreren Messerstichen hat ein betrunkener Smutje den Besitzer der im Hamburger Hafen liegenden Jacht “Old Captain“ lebensgefährlich verletzt.

Der 54-jährige aus Russland stammende Schiffskoch habe seinem 52-jährigen Arbeitgeber in der Nacht zum Mittwoch mit einem Messer mehrfach in den Genitalbereich gestochen, sagte ein Sprecher der Polizei auf dapd-Anfrage. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dapd handelt es sich bei dem Opfer um einen russischen Oligarchen, der unter anderem Ferienressorts im lettischen Riga betreibt. Die Polizei bestätigte die Personalie.

Als Rettungskräfte am Tatort eintrafen, widersetzte sich der verletzte Mann den Angaben zufolge mit Tritten und Schlägen der medizinischen Hilfe. Polizeibeamten gelang es schließlich, den Mann von Bord der unter panamaischer Flagge fahrenden “Old Captain“ zu bringen und ihn in einen Krankenwagen zu geleiten.

Während der Fahrt und im Krankenhaus soll er mehrere Fluchtversuche unternommen haben. Aufgrund des erheblichen Widerstandes wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2.500 Euro gegen ihn verhängt. Der 54-jährige mutmaßliche Täter wurde noch an Bord des Schiffes festgenommen und in ein Untersuchungsgefängnis überstellt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
In Niedersachsen ist ein Linienbus während der Fahrt in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Die Passagiere und der Busfahrer konnten sich aus dem brennenden Bus retten.
Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei

Kommentare