Prozess

Betrunkener schleift Zeitungsausträger zu Tode

Karlsruhe - Weil er volltrunken einen Zeitungsausträger angefahren, mit seinem Auto mitgeschleift und dabei tödlich verletzt haben soll, muss sich ein Mann vor Gericht verantworten.

Mit einer Blutalkoholkonzentration von 2,4 Promille soll der mutmaßliche Täter den 27 Jahre alten Zeitungsausträger erfasst und drei Kilometer weit geschleift haben. Der Unfall hatte sich am frühen Morgen des 14. Oktobers 2012 in Weingarten in der Nähe des Bodensees ereignet.

Dem 35-Jährigen werden fahrlässige Tötung, fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer vorgeworfen, berichtete die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwoch. Das Verfahren vor dem Amtsgericht Karlsruhe soll am 13. November beginnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
250 km von Marokko bis Spanien: Flüchtling hängt sich unter Bus ein
Unglaubliche Geschichte aus Nordafrika: Ein junger Flüchtling hat sich in Marokko unter einem Reisebus eingehängt - und gelangte damit bis nach Sevilla. 
250 km von Marokko bis Spanien: Flüchtling hängt sich unter Bus ein
Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Die Blauflügelamazone unterscheidet sich in Gefieder und Lauten von ähnlichen Arten in der Region. Die Spezies soll sich vor rund 120.000 Jahren aus einer verwandten Art …
Neue Papageienart in Mexiko entdeckt

Kommentare