Prozess

Betrunkener schleift Zeitungsausträger zu Tode

Karlsruhe - Weil er volltrunken einen Zeitungsausträger angefahren, mit seinem Auto mitgeschleift und dabei tödlich verletzt haben soll, muss sich ein Mann vor Gericht verantworten.

Mit einer Blutalkoholkonzentration von 2,4 Promille soll der mutmaßliche Täter den 27 Jahre alten Zeitungsausträger erfasst und drei Kilometer weit geschleift haben. Der Unfall hatte sich am frühen Morgen des 14. Oktobers 2012 in Weingarten in der Nähe des Bodensees ereignet.

Dem 35-Jährigen werden fahrlässige Tötung, fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer vorgeworfen, berichtete die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwoch. Das Verfahren vor dem Amtsgericht Karlsruhe soll am 13. November beginnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien

Kommentare