Polizistin kurzzeitig bewusstlos

Betrunkener Wüterich beißt und kratzt Polizisten

Pirmasens - Da hatten die Polizisten Schwerstarbeit zu verrichten. Trotz Einsatzes von Pfefferspray wehrte sich ein betrunkener Mann gegen seine Festnahme und verletzte die Beamten.

Mit vollem Körpereinsatz hat sich ein betrunkener Mann nach einer Kneipenschlägerei in Pirmasens in der Nacht zum Samstag gegen seine Festnahme gewehrt. Die Beamten, die nach der Prügelei unter mehreren Gästen in das Lokal gerufen wurden, konnten den Mann auch mit dem Einsatz von Pfefferspray nicht bezwingen. Stattdessen erlitten die Polizisten bei dem Handgemenge „Biss- und Schürfwunden, sowie Prellungen“, hieß es. Eine Polizistin wurde am Kopf verletzt und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Erst nach „Einsatz des Schlagstockes“ konnte der betrunkene Angreifer gefesselt und in der psychiatrischen Abteilung einer Klinik untergebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare