Bevölkerung wird auf 70 bis 65 Millionen sinken

Berlin - Die Bevölkerung in Deutschland wird nach Angaben der Bundesregierung bis 2060 auf rund 65 bis 70 Millionen Menschen zurückgehen.

“Das wären bis zu 17 Millionen Einwohner weniger oder ein Rückgang um 14 Prozent bis 21 Prozent innerhalb von 50 Jahren“, schreibt die Regierung in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage der SPD, berichtete der Bundestagsinformationsdienst am Dienstag. Derzeit leben rund 81,80 Millionen Menschen in Deutschland.

Laut Regierung nimmt die Bevölkerung seit 2003 praktisch kontinuierlich ab, weil mehr Menschen sterben als geboren werden. Der Rückgang der Bevölkerung im erwerbstätigen Alter könne zudem ab 2015 wegen des Rentenbeginns geburtenstarker Jahrgänge deutlich schneller verlaufen als der Rückgang der Gesamtbevölkerung. Die Regierung will dieser Schieflage mit der Rente ab 67 entgegenwirken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Detonation könnte absichtlich herbeigeführt worden sein.
Mönchengladbach: Explosion in Mehrfamilienhaus 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Wie aus einem Medienbericht hervorgeht, plant die Plattform Youtube einen eigenen Musikservice für März des kommenden Jahres. 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft

Kommentare