Mit Bargeld geflüchtet

Bewaffnete rauben Ehepaar daheim aus

Braunau am Inn - Zwei bewaffnete Räuber haben ein Ehepaar in der Nacht zum Samstag in seinem Einfamilienhaus bei Braunau am Inn überfallen.

Wie die Landespolizei Oberösterreich mitteilte, entdeckte die 64-jährige Frau kurz nach Mitternacht die maskierten Männer im Erdgeschoss und schrie. Ihr 67-jähriger Mann eilte herbei und versuchte, einem der Einbrecher seine Pistole zu entreißen. Die Räuber zwangen das Paar, den Tresor zu öffnen, und flüchteten mit Bargeld. Die Höhe der Beute wurde nicht beziffert. Die Täter „sollen deutschen, aber keinen bayrischen Dialekt gesprochen haben“.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Die Radarbeobachtung hat Veränderungen an dem Berghang festgestellt, weshalb die Unglücksstelle evakuiert worden ist.
Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Der Angriff im U-Bahnhof Hermannstraße im Berliner Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst.
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer
Folgenschwerer Kreislaufzusammenbruch: Eine 76-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Wagen in ein Haus gekracht und erst im Esszimmer zum Stehen gekommen.
76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer

Kommentare