Damit wird er wenig Spaß haben ...

Bewaffneter Räuber erbeutet vergoldeten Vibrator

Brasilia - Wertvolle Beute hat ein Räuber in Brasilien bei einem Überfall auf einen exklusiven Sexshop gemacht. Ein vergoldeter Vibrator hat dem Mann als Beute gereicht. Freude daran wird er kaum haben.

Mit einem vergoldeten Vibrator im Wert von 4.000 Dollar verließ der Mann das Geschäft Erotica Luxo in der Hauptstadt Brasilia, nachdem er eine Angestellte mit einer Waffe bedroht und gefesselt hatte. Außer dem extravaganten Sexspielzeug habe der Täter bei dem Überfall am Mittwoch nichts gestohlen, teilte die Polizei.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Allerdings dürfte der Räuber wenig Freude an seiner Beute haben, zitierte die Online-Nachrichtenseite G1 die Ladeninhaberin Vanessa Baldini. Der Kern des Vibrators sei aus Stahl und die Vergoldung lasse sich kaum lösen. Auch seinem ursprünglichen Zweck lasse sich das Sexspielzeug nur kurzfristig zuführen: Das Ladegerät für den Vibrator habe der Täter in dem Geschäft vergessen, sagte Baldini.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Codename Pandora: Europol hebt Ring von Kunstschmugglern aus
Den Haag/Madrid - Ein illegaler Markt, der Konflikte und Terror mitfinanziert: Der weltweite Handel mit geplünderten Kunstwerken ist ein Milliardengeschäft. Jetzt hat …
Codename Pandora: Europol hebt Ring von Kunstschmugglern aus
Polizist klammert sich an Motorhaube von Fluchtauto fest
Zürich - In Actionfilm-Manier ist ein Schweizer Polizist auf die Motorhaube eines Autos gehechtet, dessen Fahrer ihn offenbar anfahren wollte.
Polizist klammert sich an Motorhaube von Fluchtauto fest
Höhere Bußen für Smartphones am Steuer?
Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung mit …
Höhere Bußen für Smartphones am Steuer?
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Rom (dpa) - Nach dem Lawinenunglück in einem Hotel in Italien stellen sich immer mehr Fragen zu einem möglichen Versagen der Behörden. Es geht unter anderem darum, warum …
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen

Kommentare