+
Es muss mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. Foto: Marcel Kusch

Bewölkt mit einzelnen Schauern

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Nordosten und Norden zeitweise stärker bewölkt mit Schauern, vereinzelt auch kurzen Gewittern. Auch im Süden und später im Südwesten bilden sich im Tagesverlauf einige Quellwolken und es muss mit Schauern und Gewittern gerechnet werden.

Dazwischen gibt es einen freundlichen Streifen mit viel Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Die Temperatur liegt zwischen 18 Grad an der See und bis 27 Grad im Südwesten. Abgesehen von starken Böen bei Gewittern weht sonst nur schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag gibt es im Süden und Südwesten zunächst noch Schauer und Gewitter, die allmählich nachlassen. Auch an der Ostsee sind weiter Schauer und kurze Gewitter möglich. Im großen Rest des Landes ist es wechselnd bis gering bewölkt und trocken. Die Minima liegen je nach Bewölkung zwischen 16 und 7 Grad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thüringen: Widerliche Attacke auf Autos eines Paares
Bizarrer Vorfall im thüringischen Kölleda, wie man ihn wohl nur seinen ärgsten Feinden wünscht: Zwei Autos wurden mit menschlichen Fäkalien überschüttet.
Thüringen: Widerliche Attacke auf Autos eines Paares
Frau findet toten Delfin im Wald - Tierschützer sind erschüttert
Eine Touristin hat in einem Wald bei Sotschi (Russland) einen toten Delfin entdeckt. 
Frau findet toten Delfin im Wald - Tierschützer sind erschüttert
Entsetzen: 30-Jähriger schüttet Hausmeister und Polizisten kochendes Fett ins Gesicht
Entsetzen in Kassel: Ein 30-jähriger Asylbewerber aus Syrien schüttet einem Hausmeister kochendes Fett ins Gesicht.
Entsetzen: 30-Jähriger schüttet Hausmeister und Polizisten kochendes Fett ins Gesicht
Mutter eines Opfers verfolgt Exhibitionisten - nun fahndet die Polizei mit diesem Foto
Eine 17-Jährige war gerade mit ihrem Hund spazieren, als plötzlich ein Unbekannter auftauchte und sich entblöste. Nun sucht die Polizei mit diesem Foto nach dem Mann. 
Mutter eines Opfers verfolgt Exhibitionisten - nun fahndet die Polizei mit diesem Foto

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.