Mann droht mit Bombe

Seniorenheim-Bewohner nach Droh-Anruf in Sicherheit gebracht

Pinneberg - Wegen einer Bombendrohung ist am Freitag in Pinneberg bei Hamburg ein Seniorenwohnheim mit mehr als 100 Bewohnern evakuiert worden.

„Es war extrem schwierig, insbesondere bettlägerige Bewohner ins Freie zu bringen und adäquat unterzubringen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Senioren wurden mit Bussen in eine nahegelegene Sporthalle gebracht. Die Polizei sperrte das gesamte Gebiet demnach weiträumig ab, mit Spürhunden wurde das Gebäude nach Sprengstoff abgesucht. Weitere Erkenntnisse lagen am Freitagabend zunächst nicht vor. 

Ein Anrufer hatte nach Polizeiangaben einer Mitarbeiterin des Wohnheims gesagt, dass dort demnächst eine Bombe explodieren werde.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Onkel missbrauchte Nichte und Neffe jahrelang: Urteil gefallen
Von 2006 bis 2013 soll er in insgesamt 13 Fällen seine Nichte und seinen Neffen sexuell missbraucht Haben. Nun ist in Kiel das Urteil gegen einen 32-Jährigen gefallen.
Onkel missbrauchte Nichte und Neffe jahrelang: Urteil gefallen
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
250 Menschen versuchen Verhaftung zu verhindern
Ein regelrechter Massenauflauf fand in Duisburg statt, als die Polizei einen Mann verhaftete. Dieser hatte sich zuvor einer Befragung widersetzt.
250 Menschen versuchen Verhaftung zu verhindern
Mädchen stürzt von Klippe: Reaktion des Freundes schockiert das Netz
Wenn die eigene Freundin von einer Klippe stürzt, würden die meisten Männer vermutlich alles tun, um ihrer Liebsten zu helfen. Dieser junge Herr reagiert anders, als …
Mädchen stürzt von Klippe: Reaktion des Freundes schockiert das Netz

Kommentare