Opfer im Krankenhaus verstorben

Bewohner von Obdachlosenheim soll Sozialarbeiter getötet haben

Köln - Ein Bewohner einer Kölner Obdachloseneinrichtung steht im Verdacht, am Mittwochnachmittag bei einem Streit einen 52 Jahre alten Sozialarbeiter des Hauses tödlich verletzt zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, war es im Verlauf eines Gesprächs aus noch unbekannten Gründen zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Kollege des Angestellten trennte die beiden und stellte dabei fest, dass der 52-Jährige blutete. Der Verletzte kam noch in ein Krankenhaus, wo er jedoch trotz einer Notoperation starb. Der mutmaßliche Täter (53) floh. Er wurde wenig später in einem Park festgenommen. Die Polizei richtete eine Mordkommission ein. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Mitteilung Polizei

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Als Reaktion auf den Skandal um Missbrauch und Belästigung durch Prominente hat ein US-Richter und Gouverneurskandidat sein Liebesleben demonstrativ öffentlich gemacht.
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht
Mann und Frau - und sonst nichts? Diese Annahme hat spätestens nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum dritten Geschlecht ausgedient.
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare