+
Der BGH in Karlsruhe muss sich mit Hotelbewertungen im Internet beschäftigen. Foto: Uli Deck

BGH prüft Klage gegen Hotelbewertung im Internet

Karlsruhe (dpa) - Die Bewertung eines Berliner Hostels im Internet beschäftigt den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

Die Betreiber des Hostels in Berlin-Mitte haben das Online-Reisebüro HolidayCheck verklagt: Sie wehren sich gegen negative Angaben auf dem Internetportal von HolidayCheck. Wann der BGH-Senat sein Urteil verkünden wird, blieb nach der einstündigen Verhandlung am Donnerstag offen.

Die für die Internetseite des Reisebüros abgegebenen Bewertungen werden vor ihrer Freischaltung zwar durch eine Software vorab auf Beleidigungen, Schmähkritik oder Eigenbewertungen anderer Hotelbetreiber geprüft. Eine Kontrolle danach, ob der Inhalt richtig ist, findet jedoch nicht statt. Aus den Bewertungen errechnet HolidayCheck für das jeweilige Hotel eine Durchschnittsbewertung.

HolidayCheck hatte die im Juli 2010 eingestellte negative Bewertung einer "Sabrina" zwar nach einer Abmahnung aus dem Internet entfernt. Das Hostel möchte jedoch erreichen, dass derartige Einträge erst gar nicht online erscheinen und argumentiert mit Rufschädigung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.