+
Albert Einstein setzte seine Signatur unter die versteigerte Bibel

Physiker unterschrieb das Buch

Einstein-Bibel für Rekordpreis versteigert

New York - Eine von Albert Einstein signierte Bibel hat bei einer Auktion in New York fast 70 000 Dollar erlöst und damit den Schätzpreis um etwa das 30-Fache übertroffen.

Wie das Auktionshaus Bonhams mitteilte, hatten der Nobelpreisträger und seine Frau das Buch 1932 signiert und einer amerikanischen Freundin geschenkt. In der Widmung schrieb der aus einer jüdischen Familie stammende Einstein, die Bibel sei „eine große Quelle der Weisheit und des Trostes und sollte oft gelesen werden“.

Acht Fakten rund um den Nobelpreis

Acht Fakten rund um den Nobelpreis

Der Schätzpreis der Bibel betrug zwischen 1500 und 2500 Dollar, letztlich wurde sie dann für 68 500 Dollar (rund 53 000 Euro) verkauft. Wer der Käufer war, gab das Auktionshaus nicht bekannt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Ein Tiger hat eine Pflegerin getötet. Der Tierpark wurde vollständig evakuiert.
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Kommentare