+
Ein Biber hat im Allgäu für einen Verkehrsunfall gesorgt.

Biber nagt Baum um: Verkehrsunfall

Obergünzburg - Ein Baum neben einer Straße im Allgäu ist am Samstagabend vor das Auto zweier Frauen gestürzt. Schuld war ein Biber, der den Baum angenagt hatte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte das Tier den Baum so stark beschädigt, dass dieser am Samstagabend auf die Staatsstraße zwischen Obergünzburg und Ronsberg fiel. Zwei Frauen konnten ihre Autos in dem Moment nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die Fahrerinnen blieben unverletzt, an ihren Wagen entstand jedoch ein Schaden von zusammen mehreren tausend Euro. Der Baum musste von der Feuerwehr zersägt werden, da er quer auf der Straße lag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare