Biblis: Risse in Rohrleitungen

Biblis/Wiesbaden - Bei der Überprüfung von Rohrleitungen im derzeit abgeschalteten Block B des Atomkraftwerks Biblis sind kleine Risse entdeckt worden.

An der Oberfläche von drei Leitungen des sogenannten Volumenregelsystems seien diese Auffälligkeiten am Donnerstag vergangener Woche festgestellt worden, teilte das hessische Umweltministerium am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Ursache dafür sei die frühere Verwendung von chloridhaltigem Kleber für die Rohrleitungsmanschetten. Die betroffenen Manschetten seien bereits seit längerem ausgetauscht und die dazugehörigen Bereiche der Rohrleitungen untersucht worden, hieß es weiter. Es sei vorgesehen, die Leitungen zu beschleifen und gegebenenfalls auszutauschen.

Japan: Dramatische Bilder vom Dienstag

Japan: Dramatische Bilder vom Dienstag

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare