+
Eine solche Maske soll der Tatverdächtige getragen haben, als er die Seniorin getötet hat.

Mörder mit Horrormaske überführt

Bielefeld - Der Mörder einer 82-jährigen Rentnerin aus Bielefeld scheint überführt, nachdem eine grausige Horrormaske bei dem Tatverdächtigen gefunden wurde.

Bei der Pressekonferenz in Bielefeld zeigt die Polizei eine vergleichbare Horrormaske, die bei dem Tatverdächtigen gefunden wurde. Die gewaltsame Tötung einer 82 Jahre alten Frau in Bielefeld scheint damit aufgeklärt.

Nach Überzeugung von Polizei und Staatsanwaltschaft hat ein 18-Jähriger die Tat begangen. Er habe zwar bislang geleugnet, nun gebe es aber neue belastende Hinweise, sagte der Leiter der Mordkommission, Stiffel, am Dienstag in Bielefeld. Demnach wurden in der Wohnung des 18-Jährigen eine Horrormaske und ein Messer gefunden. An beiden Gegenständen seien Blutspuren des Opfers gefunden worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare