Großeinsatz in der Nacht: Feuer vernichtet Reitstall-Gebäude

Großeinsatz in der Nacht: Feuer vernichtet Reitstall-Gebäude
+
Born to get nass: Die Biker Parade in Hamburg

Biker-Parade: Abschluss im Regen

Hamburg - Bei strömendem Regen sind die Harley Days in Hamburg am Sonntag mit einem Korso aus rund 200 Motorradfahrern zu Ende gegangen.

5000 waren erwartet worden. Sie starteten bei „Hamburger Schmuddelwetter“ am Großmarkt, wie der Veranstalter mitteilte. Das Motorrad-Treffen in der Hansestadt ist eines der größten Europas. Die Parade bildete den Höhepunkt des dreitägigen Festes. Die Strecke führte durch den Hafen und über die Köhlbrandbrücke, die Hamburger Innenstadt und die Reeperbahn. Es sei mit 42 Kilometern die längste Fahrstrecke, die es jemals bei diesem Anlass gegeben habe, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unaids: Deutlicher HIV-Anstieg in fast 50 Ländern
In fast 50 Ländern steigt die Zahl der HIV-Neuinfektionen - in manchen drastisch. Sorge macht Experten vor allem die Entwicklung in Osteuropa und Mittelasien. Im …
Unaids: Deutlicher HIV-Anstieg in fast 50 Ländern
An Berliner S-Bahnhof: Unbekannter zündet zwei Obdachlose an
Ein Unbekannter hat in Berlin zwei Obdachlose angezündet. Die beiden Männer erlitten schwere Brandverletzungen - Passanten verhinderten Schlimmeres.
An Berliner S-Bahnhof: Unbekannter zündet zwei Obdachlose an
Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
Bei einer Schießerei im kanadischen Toronto sind örtlichen Medienberichten zufolge mindestens neun Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Ein Mann habe das Feuer …
Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter

Kommentare