1 von 5
Die Wandergruppe nach dem Abstieg vom Tilicho-Lake (Tea-House) beim Aufwärmen im Tilicho Base Camp in der Nähe des Annapurna-Massivs.
2 von 5
Hier steigt die Wandergruppe gerade zum Tilicho Base Camp ab.
3 von 5
Mit Hubschrauber wurden die Mitglieder des Alpenvereins evakuiert.
4 von 5
Durch dichten Schnee ging es zum Helikopter.
5 von 5
Die Aufnahme zeigt die Touristen vor der Evakuierung des Tilicho Base Camps in der Nähe des Annapurna-Massivs.

Bilder: Deutsche im Himalaya gerettet

Kathmandu - Fünf Tage nach dem verheerenden Schneesturm in Nepal sind zehn Deutsche in Sicherheit gebracht worden. 40 Menschen sind bislang ums Leben gekommen. 

Fünf Tage nach dem verheerenden Schneesturm in Nepal sind zehn Deutsche in Sicherheit gebracht worden. 40 Menschen sind bislang ums Leben gekommen. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf
Rom - Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: "Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure konkrete Hilfe. Grazie", ruft er den Rettungskräften …
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf
Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang
Dem Drogenboss "El Chapo" wird in New York der Prozess gemacht. Zu lange hielt der Kartellchef die mexikanischen Sicherheitsbehörden zum Narren, zweimal türmte er aus …
Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder
Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Kommentare