1 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
2 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
3 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
4 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
5 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
6 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
Bilder: Land unter in Australien - Drei Tote
7 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.
Bilder: Land unter in Australien - Drei Tote
8 von 41
Der Monstersturm mit Orkanböen und schweren Regenfällen versetzte die Millionenstadt Brisbane in Queensland und den weiter südlich gelegenen Bundesstaat New South Wales in Alarmbereitschaft. Bis Dienstag kamen vier Menschen ums Leben, darunter ein kleiner Junge, der von einem riesigen Baum erschlagen wurde. Tausende Menschen saßen in Notlagern.

Bilder: Land unter in Australien - Vier Tote

Brisbane  - Heftige Regenfälle haben im Osten Australiens für Überschwemmungen gesorgt. Rund 1.200 Häuser standen unter Wasser, drei Menschen kamen in den vergangenen Tagen ums Leben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka
Colombo - Bei schweren Unwettern sind in Sri Lanka mindestens 91 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 110 Menschen würden vermisst, teilten die Behörden am Freitag mit.
Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka
Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft
Leipzig - Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am …
Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft
30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession
Der „Blutritt“ im Baden-Württembergischen Weingarten gilt als die größte Reiter-Prozession Europas. Die traditionelle Prozession lockt jedes Jahr bis zu 30 000 Zuschauer …
30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen
Wedel - Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der …
Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Kommentare