1 von 9
In der chinesischen Provinz Henan haben Tierhalter ein bizarres Skirennen veranstaltet.
2 von 9
Bis kurz vor dem Ziel dürfen die Tiere entweder auf den Skiern ihrer Halter mitfahren oder an der Leine losspurten...
3 von 9
...wie diese gelbe Ente.
4 von 9
Zwar kam die Ente als letzte ins Ziel, doch "Ihr Durchhaltewillen machte die Zuschauer sprachlos", wie die Nachrichtenagentur CNS berichtet.
5 von 9
Freunde statt Gegner? Eine Ente und eine Henne knuddeln beim Tier-Skierennen in Henan miteinander.
6 von 9
Sehr zur Verwunderung der angetretenen Huskies.
7 von 9
Ungleiche Gegner - und doch war die kleine Schildkröte nach Berichten von CNS am Ende schneller als der Hase.
8 von 9
Denn dieser soll nur an der Leine herumgesprungen sein und sich nicht auf den Lauf "konzentriert" haben.

Ski-Wettlauf

Tierrennen in China: Schildkröte überholt Hasen

Peking - Bei einem Tier-Skiwettrennen in China hat eine Schildkröte laut einer chinesischen Nachrichtenagentur einen Hasen besiegt. Zu dem skurrilen Wettkampf traten auch Enten und Hühner an.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Zwei Menschen starben bei Unfällen durch umgestürzte Bäume. 
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Die extreme Hitze hat am Mittwoch auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen.
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser
Bonn (dpa) - Ein Rentner, der eine Erpressung der Unternehmen Haribo, Lidl und Kaufland versucht haben soll, steht seit Donnerstag in Bonn vor Gericht.
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser
Nazi-Fund: Argentinien prüft Verbindung zu NS-Größen
Buenos Aires (dpa) - Nach dem Fund einer mysteriösen Sammlung mit Hitler-Büsten, Waffen und Reichsadlern prüft die argentinische Polizei, ob einige Relikte einer …
Nazi-Fund: Argentinien prüft Verbindung zu NS-Größen

Kommentare