1 von 7
Sintflutartige Regenfälle haben am Dienstag den Verkehr in der philippinischen Hauptstadt Manila lahmgelegt.
2 von 7
Zehntausende Einwohner mussten sich aus ihren Häusern in Sicherheit bringen, Hunderttausende Pendler saßen über Nacht fest.
3 von 7
Die Regierung schloss Schulen und Ämter, auch die Börse blieb geschlossen.
4 von 7
Die vom Monsun ausgelösten Überschwemmungen ließen Dämme und Flüsse in Manila und neun angrenzenden Provinzen über die Ufer treten, in den Straßen stand das Wasser mancherorts hüfthoch.
5 von 7
Die Meteorologen warnten vor weiteren Regenfällen in den kommenden Tagen.
6 von 7
Erst in der vergangenen Woche hatte Taifun “Saola“ Manila und den Norden der Philippinen heimgesucht.
7 von 7
Mindestens 51 Menschen kamen ums Leben.

Bilder: Land unter in Manila

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen
Eine durchgängige Mauer, wie sie zwischen USA und Mexiko entstehen soll, wird auch für viele Tiere zur schwer überwindbaren Grenze. Bereits heute gibt es Probleme in dem …
Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen
Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben
Melbourne - Ein Kleinflugzeug ist im australischen Melbourne auf ein Einkaufszentrum gestürzt. Alle fünf Insassen der Maschine starben. Das Zentrum war zu dem Zeitpunkt …
Flugzeug stürzt auf Einkaufszentrum: Fünf Menschen sterben
Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte
Bogota - Bei der Explosion eines Sprengsatzes sind am Sonntag im Zentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá ein Polizist getötet und mindestens 30 weitere Personen …
Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Berlin - Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Kommentare