+
Es wird schön am Wochenende - Zeit für eine entspannte Lesepause im Grünen. Foto: Daniel Bockwoldt

Bis zu 30 Grad am Sonntag - Ostdeutschland klar im Vorteil

Offenbach (dpa) - Viele Bundesbürger dürften am Wochenende für das kühle Pfingstfest versöhnt werden. Heute klettern die Temperaturen auf 26 Grad entlang des Rheins, an der Küste wird es nur 19 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Vor allem im Süden Deutschlands wird es sonnig, mit Niederschlag ist am ehesten an der Nordsee zu rechnen.

Am Sonntag können es 29 Grad werden, im Osten sind vereinzelt sogar 30 Grad möglich. Dazu scheint zunächst fast überall die Sonne. Doch von Westen her nähert sich dann im Tagesverlauf eine Kaltfront mit Regen. Dort wird es mit 25 Grad auch nicht so warm wie in der Osthälfte Deutschlands, die trocken bleibt.

Am Montag zieht die Kaltfront weiter, die Temperaturen kommen meist nicht mehr über 19 Grad hinaus. Dazu gibt es Schauer und Regen. Der Osten kommt besser weg: Dort sind laut DWD noch einmal sommerliche Temperaturen bis zu 27 Grad möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg
Hamburg - Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sechs junge Islamisten. Ihnen werde die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. 
Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg
Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz
Washington - Peggy Whitson ist jetzt die Weltraumreisende mit den meisten Tagen im All. US-Präsident Donald Trump hat zu dem Anlass nur einen schlechten Witz auf Lager.
Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz
Polizei beschlagnahmt 3500 Fahrräder
Hamburg - Wo bleiben nur all die geklauten Fahrräder, fragt sich mancher Bestohlene. Nun hat die Hamburger Polizei eine Antwort darauf und spricht vom bisher größten …
Polizei beschlagnahmt 3500 Fahrräder
Bundesweite Razzia: Polizei sprengt Schleuserring 
Hannover - Die Polizei hat ein auf das Einschleusen von Iranern spezialisiertes Netzwerk zerschlagen. Sie arbeiteten mit einem speziellen Trick.
Bundesweite Razzia: Polizei sprengt Schleuserring 

Kommentare