+
Ein Techniker befestigt Bomben an einem F-16-Kampfjet der Nato im italienischen Signella (Sizilien).

Bisher 400 Kampfeinsätze der Nato in Libyen

Brüssel - Nato-Kampfjets haben seit Beginn der von vom Bündnis geführten Militäraktion in Libyen 400 Kampfeinsätze geflogen.

Dies teilte die Nato am Mittwoch in Brüssel mit. Das Bündnis hatte am 31. März die Operation “Vereinigter Beschützer“ von der zuvor agierenden “Koalition“ mehrerer westlicher Staaten übernommen.

Ziel ist den offiziellen Angaben zufolge der Schutz der Zivilbevölkerung vor den Soldaten von Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi sowie die Verhinderung von Waffenlieferungen.

Nur bei einem Teil dieser Kampfeinsätze wurden die Waffen tatsächlich eingesetzt, hieß es. Am Dienstag wurden vor der Küste auch neun Schiffe gestoppt, um Waffenlieferungen zu verhindern. Nach Angaben der Nato gingen bei drei Schiffen Inspektionskommandos an Bord, um sich über die Ladung zu vergewissern. Dies geschah seit Beginn der Nato-Kommandoübernahme bisher erst in insgesamt fünf Fällen.

Libyen: Koalition bombardiert Gaddafi-Truppen

Libyen: Koalition bombardiert Gaddafi-Truppen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare