+
Polizisten untersuchen an der Lehmbruckstraße in Berlin einen Tatort. Hier wurde ein totes Baby gefunden.

Rätselraten um totes Baby auf Berliner Straße

Berlin - Bei der Berliner Polizei sind bisher keinerlei Hinweise zu dem toten Baby am Straßenrand eingegangen. Es werde weiter in der Umgebung des Fundorts im Stadtteil Friedrichshain ermittelt.

Mitarbeiter der Stadtreinigung hatten den verwesten Körper am Freitag unter einem Laubhaufen zwischen geparkten Autos entdeckt. Ob der Säugling ein Junge oder Mädchen war und wie er zu Tode kam, blieb zunächst offen.

Zuletzt war im Oktober vergangenen Jahres eine Babyleiche in Berlin gefunden worden. Ein Spaziergänger entdeckte das tote Kind in einer Plastiktüte am Neuköllner Schifffahrtskanal. Auch die Ermittlungen zu diesem Fall führten bislang zu keinem Ergebnis.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Winter läuft zur Hochform auf
Deutschland erwartet die kältesten Tage dieses Winters. Die Minustemperaturen wirken sich direkt auf das Leben von Mensch und Tier aus - im Positiven und im Negativen.
Der Winter läuft zur Hochform auf
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Nachdem ein Autofahrer ein drei Meter großes Loch in die Hauswand eines Einfamilienhaus gerissen hatte, wäre er womöglich fast entkommen - doch ein eindeutiges Indiz …
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Ein abenteuerlustiger 24-Jähriger hatte es am Freitagabend in der Innenstadt Mönchengladbachs besonders eilig - und alle Welt sollte es mitkriegen. 
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe
Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, muss sich wegen weiteren Vorwürfen verantworten.
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

Kommentare