+
Der Krankenstand in Deutschland ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen.

BKK: Krankenstand bundesweit leicht gestiegen

Berlin - Nach dem jüngsten Gesundheitsreport der Betriebskrankenkassen (BKK) haben sich Arbeitnehmer in Deutschland 2010 etwas häufiger krankgemeldet als im Vorjahr.

Beschäftigte fehlten durchschnittlich fast 15 Tage lang (14,8). 2009 fielen Arbeitnehmer etwa einen halben Tag weniger (14,4) aus, teilte die Kasse am Donnerstag in Berlin mit. Durch Eis und Schnee gab es nach Angaben der BKK spürbar mehr Unfälle - und damit auch mehr Fehltage.

Wegen Erkältungskrankheiten blieben trotz der kalten Winter aber deutlich weniger Beschäftigte zu Hause als früher. Unter allen Krankheitsursachen stieg die Zahl der psychischen Leiden am deutlichsten an. In den Report fließen Daten von 5,7 Millionen Beschäftigten mit einer Sozialversicherung ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Todesgefahr erkannt" - Lara Mias Stiefvater muss in Haft
Ein neun Monate altes Mädchen stirbt in Hamburg – zum Todeszeitpunkt ist das Kind stark unterernährt. Jetzt fiel im Prozess ein überraschend hartes Urteil gegen den …
"Todesgefahr erkannt" - Lara Mias Stiefvater muss in Haft
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Kinder ohne weitere Informationen einfach an der Straße ausgesetzt. Die Busfirma kündigt „Konsequenzen“ für den …
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Flensburg - Er war 17, als er 1982 eine 73-jährige Frau in ihrer Wohnung mit einem Kissen erstickte, um einen Diebstahl zu verdecken. Jetzt wurde der Mann verurteilt - …
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Neu Delhi - Marode, überfüllte Straßen, alte Fahrzeuge und erhöhte Geschwindigkeit - ein tragischer Unfall mit vierzehn Toten zeigt erneut,wie gefährlich Indiens Straßen …
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien

Kommentare