+
Die bisherige Rekordsumme wurde um fast das dreifache übertroffen.

Rekordpreis bei Auktion

Dieser Fisch kostet 1,4 Millionen Euro

Tokio (dapd). Ein 222 Kilogramm schwerer Blauflossen-Thunfisch hat bei einer Auktion in Tokio den Rekordpreis von 155,4 Millionen Yen (rund 1,4 Millionen Euro) erzielt.

Damit ist der Preis fast drei Mal so hoch wie die bisherige Rekordsumme, die bei einer ähnlichen Versteigerung im vergangenen Jahr erzielt wurde.

Bei dem am Samstag versteigerten Exemplar handelt es sich um einen Fisch, der vor der Nordostküste Japans gefangen wurde, wie ein Sprecher des Tokioter Tsukiji-Fischmarkts, Ryoji Yagi, sagte. Den Zuschlag erhielt Kiyoshi Kimura, der Präsident einer Sushi-Restaurantkette. Der Preis sei zwar „ein bisschen hoch“ gewesen, wurde Kimura von der Nachrichtenagentur Kyodo zitiert. Er habe aber die japanische Wirtschaft ankurbeln wollen.

Der Blauflossen-Thunfisch, auch Roter Thun genannt, ist vom Aussterben bedroht. Sein rohes Fleisch gilt vor allem in Japan als Delikatesse.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus
In Niedersachsen ist ein Linienbus während der Fahrt in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Die Passagiere und der Busfahrer konnten sich aus dem brennenden Bus retten.
Linienbus geht während der Fahrt in Flammen auf und brennt aus

Kommentare