+
Die bisherige Rekordsumme wurde um fast das dreifache übertroffen.

Rekordpreis bei Auktion

Dieser Fisch kostet 1,4 Millionen Euro

Tokio (dapd). Ein 222 Kilogramm schwerer Blauflossen-Thunfisch hat bei einer Auktion in Tokio den Rekordpreis von 155,4 Millionen Yen (rund 1,4 Millionen Euro) erzielt.

Damit ist der Preis fast drei Mal so hoch wie die bisherige Rekordsumme, die bei einer ähnlichen Versteigerung im vergangenen Jahr erzielt wurde.

Bei dem am Samstag versteigerten Exemplar handelt es sich um einen Fisch, der vor der Nordostküste Japans gefangen wurde, wie ein Sprecher des Tokioter Tsukiji-Fischmarkts, Ryoji Yagi, sagte. Den Zuschlag erhielt Kiyoshi Kimura, der Präsident einer Sushi-Restaurantkette. Der Preis sei zwar „ein bisschen hoch“ gewesen, wurde Kimura von der Nachrichtenagentur Kyodo zitiert. Er habe aber die japanische Wirtschaft ankurbeln wollen.

Der Blauflossen-Thunfisch, auch Roter Thun genannt, ist vom Aussterben bedroht. Sein rohes Fleisch gilt vor allem in Japan als Delikatesse.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können
Katharina Saalfrank kennen wir als RTL-„Super Nanny“. Die Expertin für Erziehungsfragen weiß, wieso es Eltern so schwer fällt, Nein zu sagen. Einen passenden Auszug aus …
Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare