+
Gundula Gause bügelt Lotto-Fehler aus.

Gundula Gause bügelt Fehler aus

Lotto-Panne: ZDF blendet falsche Zahlen ein

Mainz - Eine Lotto-Panne beim ZDF-„heute journal“ hat Moderatorin Gundula Gause (50) kurz aus dem Tritt gebracht. Als sie am Samstagabend die Zahlen der Ziehung vorlesen wollte, zeigte der Sender eine Grafik mit den Zahlen der Mittwochsziehung.

„Die Gewinnzahlen vom Lotto lauten diesmal: 4, 7... Nein, also die, die da stehen, das ist ein Ding“, begann Gause, um doch mit den eingeblendeten Zahlen fortzufahren. Dann bemerkte sie den Fehler.

„Das ist alles, ich hab es doch geahnt, das waren die Zahlen vom Lotto am Mittwoch“, sagte Gause an die Zuschauer gewandt. „Sie müssen das nachlesen auf lotto.zdf.de und im ZDF-Text auf Seite 556. Da stehen die richtigen (Zahlen).“

Auch „heute journal“-Moderator Claus Kleber (59) erwies sich als schlagfertig. Am Ende der Sendung verabschiedete er die Zuschauer mit den Worten: „Heute waren ganz besonders die Wetterzahlen und die Lottozahlen ohne Gewähr. Wir bitten um Entschuldigung.“ Die Panne war am Sonntag aus der „heute journal“-Sendung in der ZDF-Mediathek herausgeschnitten. Die richtigen Zahlen der Lotto-Ziehung vom Samstag lauteten: 4, 7, 16, 20, 31, 36 und die Superzahl 4.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Frauenleiche in Spanien gefunden
Seit einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von der Tramperin Sophia L.: Jetzt wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Die Angehörigen bangen - und sehen sich …
Frauenleiche in Spanien gefunden
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen. 
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.