+
Ein Baby-Eichhörnchen ist von Costa Rica in die USA geflogen. (Symbolbild)

Auf großer Reise

Blinder Passagier: Eichhörnchen fliegt in die USA

Houston - Ein Baby-Eichhörnchen hat sich auf große Reise begeben und ist von Costa Rica nach Houson in Texas geflogen. Ohne Ticket selbstverständlich.

Erst kurz nach der Landung entdeckte das Bordpersonal den pelzigen Fluggast. Die Passagiere waren gerade alle ausgestiegen, als sich der blinde Passagier zeigte. Wie der US-Grenzschutz auf seiner Homepage berichtet, wurde das Eichhörnchen von zwei Beamten eingefangen und zunächst einmal in Quarantäne gebracht. Dort wurde der kleine Nager mit Futter und Wasser versorgt - und konnte sich von seiner aufregenden Reise erholen. Hier gibt es ein Bild des blinden Passagiers.

wes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare