Schwere Gewitter in Norddeutschland

Vom Blitz getroffen! Drei Männer in Schleswig-Holstein verletzt

Nortorf - Unwetter und Starkregen machte in der Nacht auch den Menschen in Norddeutschland zu schaffen. Drei Menschen sind verletzt - ein Blitz schlug neben ihnen ein.

Ein Blitzschlag verletzte am Freitag drei Menschen im schleswig-holsteinischen Nortorf. Die Mitarbeiter einer Landschaftsbaufirma hatten nach Angaben der örtlichen Feuerwehr beim Verladen eines Transporters in einer Pfütze gestanden und erlitten einen Stromschlag, als der Blitz neben ihnen einschlug. Sie kamen wegen des Verdachts auf Herzrhythmusstörungen in ein Krankenhaus. Allein im Kreis Rendsburg-Eckernförde, in dem Nortorf liegt, rückte die Feuerwehr bis in die Nacht zum Samstag rund 70 Mal aus. Nach Unwetter und Starkregen hatte die Feuerwehr aber auch in vielen anderen Teilen Norddeutschlands alle Hände voll zu tun.

Auch im Südwesten Deutschlands gab es Unwetter und Überschwemmungen. In der Nacht zum Samstag gingen 200 Notrufe ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verstecktes Sprengstofflabor: Mann bei Explosion verletzt
Großbartloff - Nachdem ein 20-Jähriger bei einer Sprengstoff-Explosion lebensgefährlich verletzt worden war, hat die Polizei in Thüringen ein verstecktes Lager entdeckt. 
Verstecktes Sprengstofflabor: Mann bei Explosion verletzt
Flüchtende Kuh legt Zugverkehr lahm
Herrenberg - Die Kuh Kuki (1) hat auf der Flucht vor der Fußpflege eine Bahnstrecke in der Nähe von Böblingen (Baden-Württemberg) lahmgelegt.
Flüchtende Kuh legt Zugverkehr lahm
Darum explodierte ein Schneemann mitten in Zürich
Zürich - Ein explodierender Schneemann hat beim Frühlingsfest in Zürich am Montag einen schönen Sommer signalisiert. 
Darum explodierte ein Schneemann mitten in Zürich
Dunkler Verdacht im Fall Maddie: Ist der britische Geheimdienst in den Fall verwickelt? 
London - Ein Ex-Polizeichef erhebt Vorwürfe im Fall Madeleine McCann. Der britische Geheimdienst soll seiner Meinung nach in die Sache „Maddie“ verwickelt sein, um ein …
Dunkler Verdacht im Fall Maddie: Ist der britische Geheimdienst in den Fall verwickelt? 

Kommentare