Zwei Verletzte

Blitz trifft Spaziergänger in Weimarer Park

Weimar - Während eines Gewitters sind am Sonntagnachmittag zwei Besucher des Weimarer Ilm-Parks vom Blitz getroffen und verletzt worden.

Eine 29 Jahre alte Frau musste mit dem Rettungshubschrauber in eine nahe gelegene Spezialklinik geflogen werden, sagte ein Polizeisprecher in Erfurt. Sie sei schwer verletzt, Lebensgefahr bestehe aber nicht. Ihr 25-jähriger Begleiter kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Laut Polizei hatte das Pärchen zuvor auf einer Bank unter einem Baum gesessen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
In Berlin ist ein Pfarrer aus Kongo-Brazzaville tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann getötet wurde. Ein Verdächtiger wird am Freitag gefasst.
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
In Zürich haben sich am Freitag schreckliche Szenen abgespielt. Ein Mann erschießt nach einem Streit auf offener Straße eine Frau und richtet sich anschließend selbst.
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein
In der Schule schießt ein 19-Jähriger um sich. 17 Menschen sterben binnen sechs Minuten. Währenddessen harrt ein bewaffneter Polizist vor dem Gebäude vier Minuten …
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein

Kommentare