Fahraufnahme eines silbernen Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modells (Symbolbild)
+
Ein Deutscher wurde in der Schweiz in seinem Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modell geblitzt – mit 193 km/h statt 80 km/h. (Symbolbild)

Beim Rasen erwischt

Mit 193 km/h geblitzt: Mercedes-AMG T-Modell wird zwangsverkauft – dabei ist er ein Andenken

  • vonChristian Schulz
    schließen

Ein Raser stellt mit 193 km/h einen neuen Rekord auf. Das Gericht nimmt ihm nicht nur den Mercedes-AMG weg – sondern noch mehr: Denn das Auto hat er von seiner verstorbenen Frau geerbt.

Leibstadt (Schweiz) – Die Verkehrspolizei staunte nicht schlecht. Außerhalb der Gemeinde Leibstadt im Schweizer Kanton Aargau erwischte sie bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Raser mit Rekord-Geschwindigkeit. 193 km/h statt 80 km/h – so schnell war hier an der Grenze zu Deutschland noch keiner unterwegs. Für den Fahrer des Mercedes-AMG* E 63 T hat das heftige Konsequenzen. Denn die Schweiz bekämpft Temposünder im Rahmen des Sicherheitskonzeptes „Via sicura“ mit äußerst harten Bandagen. Wesentlicher Bestandteil ist ein Paragraf, der „Raserdelikte“ als Straftaten definiert. Zu schnell fahren ist nicht nur sehr teuer (außerorts kosten bereits 16-20 km/h zu viel 220 Euro), sondern ruckzuck auch Führerschein UND Auto. Zudem drohen Verkehrsrowdys sogar Haftstrafen.

Auch den 47-jährigen in der Schweiz wohnhaften Deutschen am Steuer des Mercedes-AMG trifft es hart: Seine Fahrerlaubnis und die 514 PS starke Luxuskarosse werden eingezogen. Ein Gericht verurteilt den Mann zu einer Gefängnisstrafe von 22 Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wird. Zudem muss der 47-Jährige rund 1.850 Euro Geldbuße berappen. Das für ihn Schlimmste jedoch: Sein Mercedes-AMG E 63 T wird ihm weggenommen und zwangsverkauft. Mit der Höhe der Geldstrafe hat der Deutsche kein Problem. Der Mann, der seinen Fehler einsieht, hadert aus einem ganz anderen Grund mit dem Urteil. Der ist viel dramatischer – und emotionaler Art: „Den Mercedes-AMG habe ich geerbt. Von meiner Frau, die 2018 gestorben ist.“ Alles zum Zwangsverkauf des Mercedes-AMG und was der verzweifelte Raser jetzt tun will, lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare