Hier stürzt das Dach einer Football-Arena ein

Washington - Ein Blizzard hat in den USA ein Chaos verursacht. Tausende Flüge wurden gestrichen, auf vielen Straßen ging nichts mehr. In Minneapolis stürzte das Dach einer Football-Arena vor laufender Kamera ein.  

Das rund neun Meter lange Teilstück des aufblasbaren Fiberglas- Daches des Metrodomes in Minneapolis riss bereits in der Nacht zum Sonntag aufgrund eines heftigen Schneesturms. Dadurch fiel Schnee auf das Spielfeld. Verletzt wurde niemand. Es war der vierte Defekt der Dachkonstruktion in der knapp 30-jährigen Geschichte der Arena. Ein bereits auf Montag verschobenes Spiel der Minnesota Vikings und New York Giants in der National Football-League musste nach Detroit verlegt werden.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Hier ist das Video vom Einsturz des Stadiondaches zu sehen!

In Wisconsin forderten die Behörden Autofahrer auf, ihr Fahrzeug nur im Notfall zu benutzen. An den Großen Seen, also vor allem in den Staaten Michigan und Wisconsin, soll es noch bis Mitte der Woche schneien. In den Nächten sind Tiefsttemperaturen von bis zu minus 25 Grad angesagt. Am Montag wurde auch viel Schnee in Kanada erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare