+
Kriminalbeamte untersuchen am Donnerstag auf dem Friedhof in Recklinghausen den Tatort.

Friedhof: 21-Jähriger mit Grablaterne erschlagen

Recklinghausen - Brutale Bluttat auf einem Friedhof in Recklinghausen: Mit einer schweren Grablaterne soll ein 18-Jähriger einen 21 Jahre alten Kumpel erschlagen haben.

Mit einer Grablaterne soll ein 18-jähriger Arbeitsloser auf einem Friedhof in Recklinghausen einem Freund und Saufkumpan den Schädel eingeschlagen haben. Der schwer verletzte 21-Jährige starb noch am Tatort zwischen den Gräbern.

Friedhofsbesucher hatten das blutüberströmte Opfer mit schwersten Kopfverletzungen am Donnerstagabend entdeckt. Der alarmierte Notarzt habe bei seinem Eintreffen nur noch den Tod des Mannes feststellen können, teilte der Bochumer Staatsanwalt Danyal Maibaum am Freitag mit. Das Motiv der Tat sei noch völlig unklar.

Möglicherweise sei es zu einem Streit zwischen den beiden Freunden gekommen, die sich regelmäßig zum gemeinsamen Alkoholkonsum auf dem Friedhof getroffen hätten. Für die brutalen Schläge auf den Kopf seines Opfers habe der vermutlich alkoholisierte Täter eine Grablaterne benutzt, die am Fuß noch mit einer Steinplatte beschwert gewesen sei, erklärte der Staatsanwalt.

Wenige Stunden nach der Tat wurde der Verdächtige kurz vor Mitternacht in seiner Wohnung in Recklinghausen festgenommen. Bei der Polizei räumte der Arbeitslose lediglich ein, sich zuvor seiner blutverschmierten Kleidung entledigt zu haben. Gegen den 18-jährigen wurde Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag beantragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd: Polizei schießt auf Lkw in Barcelona
Barcelona (dpa) - Nach einer Verfolgungsjagd in Barcelona haben Sicherheitskräfte einen Lkw-Fahrer mit mehreren Schüssen gestoppt.
Verfolgungsjagd: Polizei schießt auf Lkw in Barcelona
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Barcelona - Aus Sorge, dass er einen Anschlag geplant haben könnte, haben Polizisten in Barcelona nach einer wilden Verfolgungsjagd den Fahrer eines mit Gasflaschen …
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Ein Frosch, der auf den Fingernagel passt: In Indien haben Wissenschaftler nach jahrelangen Studien mehrere Winzling-Arten ausfindig gemacht.
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Jugendliche Hunde-Entführer fordern 10.000 Euro Lösegeld
Hamburg - Der Schock saß tief: Beim Gassigehen war der Malteser „Schörli“ plötzlich weg. Kurz darauf erhielt die Besitzerin dann eine deftige Lösegeldforderung.
Jugendliche Hunde-Entführer fordern 10.000 Euro Lösegeld

Kommentare