Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug

Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug
+
Fahrradfahren in Stuttgart

Streit nach Zusammenstoß

13-jähriger Radfahrer kracht mit Mann zusammen - Sekunden später muss das Kind vor ihm flüchten

Ein 41-Jähriger und ein 13-Jähriger waren in einen Fahrradunfall verwickelt. Der Mann rastete danach komplett aus.

Bocholt – Nicht sehr erwachsen reagierte ein 41-Jähriger Fahrradfahrer am Mittwoch: Er war gegen 16 Uhr auf dem Radweg im westmünsterländischen Bocholt unterwegs. Vor ihm fuhr eine Gruppe Jugendlicher. Beim Überholvorgang stieß der Mann mit einem der jungen Radler zusammen – und wurde im Anschluss aggressiv.

Der 13-Jährige war zuvor mit seinem Rad in Schlangenlinien gefahren. Als der 41-Jährige an ihm vorbeiziehen wollte, kam es zum Zusammenstoß: Beide Fahrer krachten zu Boden und verletzten sich leicht.

Nach Fahrradunfall: Mann soll 13-Jährigen geschlagen haben

Der Jugendliche gab später gegenüber der Polizei an, dass der 41-Jährige handgreiflich geworden sei: Bereits im Vorbeifahren habe ihm der Mann in den Nacken geschlagen. Als der 13-Jährige dann nach dem Unfall am Boden lag, habe er ihm obendrein noch eine Ohrfeige gegeben.

Er flüchtete daraufhin vor den Übergriffen des Mannes auf die andere Straßenseite. Dieser folgte ihm jedoch: Er schubste den 13-Jährigen dann auch noch in ein Gebüsch.

Die beiden einigten sich darauf, gemeinsam zu einer Fahrradwerkstatt zu fahren. Doch dort ging der Streit weiter. Die ganze Geschichte lesen Sie bei msl24.de.*

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödliche Messer-Attacke in Kroatien: Wie konnte diese so Situation eskalieren?
Ein junger Niederbayer macht Urlaub in Kroatien. Von dort sollte er jedoch nicht mehr lebend zurückkehren. Um den Auslöser für den tödlichen Konflikt kursieren …
Tödliche Messer-Attacke in Kroatien: Wie konnte diese so Situation eskalieren?
Flugunglück in Bruchsal: Polizei sichtet Handyvideos zu Absturz
Ein Kleinflugzeug stürzt ab und prallt gegen das Gebäude eines Baumarktes. Drei Menschen sterben. Nun suchen die Ermittler nach der Absturzursache.
Flugunglück in Bruchsal: Polizei sichtet Handyvideos zu Absturz
„Sturm auf Area 51“: Bereits 1,8 Millionen Teilnehmer - Luftwaffe warnt mit drastischen Worten
„Sturm auf die Area 51“: Was als spaßige Aktion galt, hat inzwischen ein enormes Ausmaß angenommen. Bereits rund 1,8 Millionen Menschen haben zugesagt. Nun warnt die …
„Sturm auf Area 51“: Bereits 1,8 Millionen Teilnehmer - Luftwaffe warnt mit drastischen Worten
Vermisster Marc B. (17): Eine Woche nach seinem Verschwinden - Nun gibt es traurige Gewissheit 
Knapp eine Woche galt der 17-Jährige als vermisst, nun herrscht traurige Gewissheit. Der Teenager wurde nun in einem Waldstück aufgefunden. 
Vermisster Marc B. (17): Eine Woche nach seinem Verschwinden - Nun gibt es traurige Gewissheit 

Kommentare