Vierjähriger schwer verletzt

Mann wirft Sessel aus Fenster und trifft Kind

Bochum - Eigentlich wollte er nur seinen Dachboden entrümpeln. Doch als ein 23-Jähriger am Dienstag in Bochum einen Sessel aus dem Fenster warf, traf er genau einen fünf Jahre alten Jungen beim Ballspielen.

Ein fünf Jahre alter Junge ist am Dienstag in Bochum von einem Sessel am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, entrümpelte ein 23-Jähriger einen Dachboden und warf dabei einen Stoffsessel aus einem Fenster in rund zehn Metern Höhe. Beim Ballspielen wurde der Junge von dem Sessel am Kopf getroffen.

Der Vater des Jungen habe ihn sofort in eine Klinik gefahren, wegen der Schwere der Verletzung wurde er anschließend in eine Spezialklinik gebracht. Der Fünfjährige schwebt in akuter Lebensgefahr. Gegen den 23-Jährigen wurde zunächst wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare