+
Durch geringes Düngen an sienen Küsten ist er schön sauber. Dafür gehen den Fischen am Bodensee die Nahrungsquellen aus.

Gehen nicht mehr ins Netz

Kurios: Bodensee zu sauber für Fische

  • schließen

Bregenz/Lindau - Der Fischfang in Deutschlands größtem Binnengewässer geht zurück - weil der See zu sauber ist. Die wichtigste Nahrungsquelle für Fische wächst nicht mehr. Der Abfall fehlt. 

Bodenseefischer beklagen niedrige Fangmengen wegen des zu sauberen Wassers des Sees. Im vergangenen Jahr hätten die 134 Berufsfischer in Österreich, Deutschland und der Schweiz am oberen Bodensee rund 134 Tonnen Fisch gefangen - so wenig wie seit 60 Jahren nicht, berichtete der ORF am Donnerstag.

Grund der schlechten Fangquote sei der geringe Nährstoffgehalt des Bodensees, sagte der Fischereiexperte der Vorarlberger Landesregierung, Nikolaus Schotzko. Das Wasser sei in den vergangenen Jahren sauberer geworden. Aufgrund des mangelnden Phosphors - ein Abfallprodukt aus Düngemitteln - würden weniger Algen wachsen. Die dienen den Fischen jedoch als Nahrungsgrundlage. Besonders bei Barschen und Brachsen seien die Fangmengen stark zurückgegangen.

dpa/kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare