+
Wegen der Entschärfung einer im Frankfurter Osten gefundenen Weltkriegsbombe ist die nahe Autobahn A661 vorübergehend voll gesperrt worden. Foto: Arne Dedert

Bombenentschärfung abgebrochen: A661 wird nochmal gesperrt

Der Kampfmittelräumdienst legt bei der Entschärfung eines Blindgängers in Frankfurt eine Zwangspause ein. In der Nacht soll ein neuer Anlauf starten. Die Autobahn 661 wird dann abermals gesperrt.

Frankfurt/Main (dpa) - Weil ihnen das passende Werkzeug gefehlt hat, haben Experten des Kampfmittelräumdienstes die Entschärfung einer Fliegerbombe im Frankfurter Osten abbrechen müssen. Am Samstagabend um 23 Uhr wollen sie einen neuen Versuch starten, wie die Polizei mitteilte.

Wegen der Entschärfung war die nahe Autobahn 661 am frühen Nachmittag bereits für rund 90 Minuten voll gesperrt worden. Da der Fundort in der Einflugschneise des Flughafens liegt, musste auch der Flugverkehr umgeleitet werden. Wegen des Nachtflugverbots ab 23 Uhr wurde der nächste Entschärfungsversuch auf diese Uhrzeit verschoben.

Bauarbeiter hatten den 125 Kilogramm schweren Blindgänger am Morgen in einem Gewerbegebiet am Osthafen entdeckt. 500 Meter um den Fundort wurden alle Gebäude evakuiert. Die Fundstelle liegt in einem Gewerbegebiet, deshalb waren laut Polizei weniger als 50 Anwohner von der Räumung betroffen. Wegen der Entschärfung wurde auch der Schiffsverkehr auf dem Main vorübergehend eingestellt.

Auf den Betrieb des Frankfurter Flughafens hatte die Umleitung des Luftverkehrs geringe Auswirkungen. Es habe wegen der Sperrung einer der Landebahnen vereinzelte Verspätungen, aber keine größeren Beeinträchtigungen gegeben, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport. Zwei Maschinen seien nach Köln beziehungsweise Amsterdam umgeleitet worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwere Gewitter überschwemmen Teile Hessens - Flüge in Frankfurt fallen aus
Im Norden Hessens haben schwere Gewitter gewütet. Straßen und Keller wurden überflutet, Schlamm und Geröll liegen auf den Fahrbahnen.
Schwere Gewitter überschwemmen Teile Hessens - Flüge in Frankfurt fallen aus
Zwei Besucher sterben mysteriösen Tod - Großes Musik-Festival abgebrochen
Während des englischen Musik-Festivals „Mutiny Festival“ in Portsmouth sind zwei Besucher gestorben. Ein weiterer sei in kritischem Zustand. Die Todesursache wird noch …
Zwei Besucher sterben mysteriösen Tod - Großes Musik-Festival abgebrochen
Brand im Europa-Park Rust: So erlebte Stefan Mross das Feuer
Moderator Stefan Mross erlebte den Brand im Europa-Park Rust mit. Nun spricht er über seine Angst. Er befürchtete sogar einen Anschlag. Zum News-Ticker.
Brand im Europa-Park Rust: So erlebte Stefan Mross das Feuer
Kind hängt an Balkon und droht in die Tiefe zu stürzen - Passant greift mutig ein
Ein Kleinkind, das an einer Balkonbrüstung hing, wurde durch eine mutige Aktion gerettet. Passanten filmten, wie ein junger Mann bis zum vierten Stockwerk kletterte.
Kind hängt an Balkon und droht in die Tiefe zu stürzen - Passant greift mutig ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.