Relikt aus dem zweiten Weltkrieg

Bombe am Flughafen Düsseldorf entschärft

Düsseldorf - Erneut ist ein Blindgänger am Düsseldorfer Flughafen gefunden worden. Für die Entschärfung der Weltkriegsbombe mussten sogar Hotelgäste vorübergehend ihre Zimmer räumen.

Eine Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Düsseldorfer Flughafen in der Nacht zu Mittwoch entschärft worden. Rund 140 Flughafen-Beschäftigte mussten das Areal sicherheitshalber verlassen, wie der Flughafen am Mittwoch mitteilte. Auch 120 Gäste eines Hotels mussten ihr Quartier vorübergehend räumen. Die Behörden richteten im Fernbahnhof des Flughafens eine Betreuungsstelle ein. Die Autobahn A44 und die nahe Bahnstrecke waren für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Der Blindgänger amerikanischer Bauart war am Dienstagabend am Terminal A freigelegt worden.

Zunächst hatte es auch einen Verdacht auf eine zweite verborgene Fliegerbombe gegeben, gefunden wurde aber nur ein ungefährliches Metallrohr. Die Entschärfung begann erst nach Betriebsende auf dem Airport. In Düsseldorf darf planmäßig bis 22.00 Uhr gestartet und bis 23.00 Uhr gelandet werden.

Erst im Herbst vergangenen Jahres waren auf dem Flughafengelände mehrere Bomben kontrolliert gesprengt worden. Damals mussten einige Flüge umgeleitet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe
Große Empörung hat ein Pfarrer in Frankreich ausgelöst: Weil ein Baby während seiner Taufe weinte, verpasste er dem Kind eine Ohrfeige. Das Video wurde millionenfach …
Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“
Auf der deutschen Fregatte "Sachsen" hat es beim Abfeuern einer Flugabwehrrakete einen schweren Unfall gegeben.
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.