Bombe auf Usedom: Überraschende Entwicklung

Lütow - Eine kleine Bombe hatte der Eigentümer eines Gutshauses am Montag an seiner Türklinke entdeckt. Munitionsexperten untersuchten den Sprengsatz und kamen zu einem überraschendem Ergebnis.

Lesen Sie dazu:

Usedom: Bombe an Türklinke gefunden

Den Munitionsexperten zufolge war die Bombe mit 100 Gramm Sprengstoff mit einem Aufschlagzünder versehen. Sie gingen davon aus, dass die Bombe scharf war. Nun konnte die Polizei Entwarnung geben. Nach der Zerlegung der Kleinbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Einzelteile stellten die Experten fest, dass es sich dabei Übungsmunition handelt. Nach Polizeiangaben bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaotische Lage durch „Friederike“ - Orkan bläst Schuldach auf den Hof
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Chaotische Lage durch „Friederike“ - Orkan bläst Schuldach auf den Hof
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Ja-Wort über den Wolken: Papst traut Paar auf Flug in Chile
Zum ersten Mal vermählt das katholische Kirchenoberhaupt ein Ehepaar in einem Flugzeug. Die beiden Flugbegleiter sind schon seit Jahren standesamtlich verheiratet. Ihre …
Ja-Wort über den Wolken: Papst traut Paar auf Flug in Chile
Früheste Spuren der Sauerstoffproduktion entdeckt
Tübingen (dpa) - Auf der Erde hat sich offenbar früher als bisher vermutet Sauerstoff gebildet. Schon vor fast drei Milliarden Jahren sollen Bakterien ihn im Wasser …
Früheste Spuren der Sauerstoffproduktion entdeckt

Kommentare