+
Thailändische Soldaten bei einer Übung

Anschlag von Extremisten?

Zwei Bomben-Explosionen in Süd-Thailand

Pattani - In Pattani, einer Stadt im Süden Thailands, sind am Samstagabend zwei Bomben explodiert. Dabei wurden zehn Menschen verletzt. Verübt wurden die Anschläge vermutlich von Extremisten.

Bei zwei Bombenexplosionen im Süden Thailands sind zehn Menschen verletzt worden. Mutmaßliche Extremisten hätten am Samstagabend (Ortszeit) einen Sprengsatz in einer Mülltonne in der Stadt Pattani gezündet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei der Explosion seien drei Polizisten leicht verletzt worden, die wegen eines verdächtigen Gegenstandes herbeigerufen worden waren. Bei einer weiteren Explosion in Pattani wurden den Angaben zufolge sieben Sicherheitsbeamte verwundet. Diese Beamten waren zum Zeitpunkt der Detonation in einem Fahrzeug unterwegs, wie es weiter hieß.

Seit Beginn eines Aufstands von Islamisten im Jahr 2004 sind im Süden Thailands mehr als 5.000 Menschen ums Leben gekommen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare