Die Tasche, in der das zündfähige Material entdeckt wurde, wird nun von Sprengstoffexperten unter die Lupe genommen.

Nach Bombenalarm am Hauptbahnhof

Bonn: Sprengstoffexperten untersuchen Tasche

Bonn - Nach dem Fund einer mit „zündfähigen Material“ gefüllten Reisetasche am Hauptbahnhof Bonn testen Sprengstoffexperten, ob es zu einer Explosion hätte kommen können.

Mit Ergebnissen wird im Laufe des Dienstags gerechnet. Am Montag hatte die Tasche für einen Großeinsatz der Polizei geführt. Durch die Sperrung des Bahnhofes kam der gesamte Zugverkehr in Bonn zum Erliegen oder wurde umgeleitet. Tausende Bahnreisende waren betroffen. Erst am späten Abend lief der Zugverkehr wieder normal.

Die Polizei hatte mitgeteilt, dass Metallbehälter in der Tasche mit „zündfähigen Material“ gefüllt gewesen seien. Ein Zünder sei bislang nicht gefunden worden. Die Tasche wurde mit technischem Gerät geöffnet, allerdings nicht gesprengt.

Bombenalarm am Bonner Hauptbahnhof

Bombenalarm am Bonner Hauptbahnhof

Die Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes untersuchen nun die einzelnen Teile des durch die Entschärfung zerlegten verdächtigen Gegenstandes. Dazu gehören auch chemische Detailuntersuchungen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Washington - Die USA leiden zur Zeit unter erheblichen Unwettern. Beischweren Stürmen sind am Wochenende mindestens 16 Menschen getötet worden. Die Gefahr besteht …
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Am 23. Januar ist internationaler „Tag der Handschrift“
Nürnberg - WhatsApp und Tablet statt Postkarte und Stift. Ist die Handschrift ein Auslaufmodell? Am 23. Januar wird das Schreiben mit der Hand in den Mittelpunkt …
Am 23. Januar ist internationaler „Tag der Handschrift“
Mord in Freiburg: Altersgutachten erwartet
Freiburg - Nach dem Sexualmord an einer Studentin in Freiburg schweigt der Verdächtige. Wie alt er ist, soll ein Gutachten klären. Das Ergebnis hat weitreichende Folgen …
Mord in Freiburg: Altersgutachten erwartet
Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Berlin - Nachdem mehrere Polizeiwagen mit Steinen attackiert wurden, hat das Social-Media-Team der Polizei mit einer eindringlichen Botschaft im Netz geantwortet.
Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe

Kommentare