+
Nach der Landung der Egyptair-Maschine eskortierte die Polizei die Passagiere von Bord des Flugzeugs.

Bombendrohung auf Flugzeug-Klo

Egyptair: Polizei befragt fünf Passagiere

Glasgow - Eine handschriftliche Bombendrohung auf dem Klo einer Egyptair-Maschine führte am Samstag zu einer außerplanmäßigen Landung in Glasgow. Nun befragen die Behörden fünf Passagiere. 

Nach der außerplanmäßigen Landung einer Egyptair-Maschine wegen einer Bombendrohung halten die schottischen Behörden nach Angaben der Fluglinie fünf Araber fest. Der Egyptair-Vorstandsvorsitzende Taufik Assai sagte am Sonntag in Kairo, es seien syrische Staatsbürger. Sie stünden im Verdacht, die Drohung verfasst zu haben, die auf der Flugzeugtoilette entdeckt worden sei.

Die Maschine, die sich mit mehr als 300 Passagieren auf dem Weg von Kairo nach New York befand, war am Samstag in Glasgow gelandet. Zuvor hatte eine Passagierin auf der Toilette eine handschriftliche Bombendrohung gefunden. Die Frau alarmierte die Besatzung, die daraufhin um eine Landeerlaubnis bat. Das Flugzeug flog mit den übrigen Passagieren am Sonntag weiter nach New York.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einkaufsgebäude in Teheran bricht zusammen
Teheran (dpa) – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Es wird befürchtet, dass viele Feuerwehrmänner, …
Einkaufsgebäude in Teheran bricht zusammen
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des …
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia

Kommentare