Auf dem Weg nach Ägypten

Notlandung in Budapest: Bombendrohung Fehlalarm

  • schließen

Budapest/Frankfurt/Main - Nach einer telefonischen Bombendrohung ist ein Flugzeug der Gesellschaft Condor außerplanmäßig in Budapest gelandet. Doch etwas später gab es Entwarnung.

Nach einer telefonischen Bombendrohung ist ein Flugzeug der Gesellschaft Condor außerplanmäßig in Budapest gelandet. Die Maschine vom Typ Airbus A321 war auf dem Weg von Berlin-Schönefeld in den ägyptischen Urlaubsort Hurghada, wie das Unternehmen am Montag berichtete. Die Drohung sei „unspezifisch“ gewesen. Experten der ungarischen Polizei fanden jedoch nach gründlicher Durchsuchung des Flugzeugs keine Bombe oder andere Explosivstoffe, wie die Polizei in Budapest am Nachmittag mitteilte.

An Bord der Maschine auf dem Flug mit der Nummer DE490 waren Condor zufolge 133 Passagiere und 7 Crewmitglieder. Sie seien wohlauf und würden versorgt. „Condor schickt ein anderes Flugzeug nach Budapest, um die Kunden sicher an ihren Zielort zu bringen“, teilte das Unternehmen mit. Das Flugzeug sei um 9.22 Uhr in Berlin gestartet und um 11.42 Uhr sicher in Budapest gelandet.

Nach Angaben der ungarischen Webseite airportal.hu entschlossen sich die Piloten im Luftraum über Belgrad zu einer außerplanmäßigen Landung. Zwei Abfangjäger der ungarischen Luftwaffe hätten demnach die Maschine von der serbisch-ungarischen Grenze nach Budapest begleitet.

hn/dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach
Nach 300 Metern Flug krachte ein 16-Jähriger mit seinem Gleitschirm auf ein Kirchendach. Der Junge hatte großes Glück, denn Flugerfahrung hatte er keine.
16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach
Wüstenfuchs schleicht sich in fremde Wohnung - und verhält sich sonderbar
Ein Wüstenfuchs war besonders zutraulich und ist einer Frau in Salzgitter gleich in ihre Wohnung gefolgt. Dort legte er ein sonderbares Verhalten an den Tag.
Wüstenfuchs schleicht sich in fremde Wohnung - und verhält sich sonderbar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.