+
Ein Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes steht an dem Schacht, in dem eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg in Altenwerder im Wasser liegt.

Bombe an der A7 bei Hamburg entschärft

Hamburg - Schneller als erwartet hat der Kampfmittelräumdienst der Hamburger Feuerwehr am Freitagabend eine Bombe an der A7 entschärfen können.

Der Sprengmeister habe den Zünder des 250-Kilo-Blindgängers von Hand herausdrehen können, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Vollsperrung der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Heimfeld und Othmarschen sowie der Köhlbrandbrücke sei eine halbe Stunde früher als geplant aufgehoben worden. Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hatte in etwa acht Metern Tiefe gelegen. Sie war am Mittwoch bei Bauarbeiten in der Nähe des Verkehrsknotenpunkts Waltershof entdeckt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Beim Absturz eines kleinen Frachtflugzeugs nahe dem Mount Everest in Nepal ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen, sein Co-Pilot und eine Flugbegleiterin wurden …
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt

Kommentare