1. Startseite
  2. Welt

Ukraine: Kleiner Hund rettet täglich Leben, indem er russische Landminen aufspürt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Ukraine-Krieg schreibt viele tragische Geschichten. Doch dazwischen gibt es auch immer wieder kleine Lichtblicke: Im Internet wird jetzt ein Hund zum Star, der Menschenleben rettet.

Tschernihiw - Ein kleiner Hund wird im Internet für seinen Mut gefeiert. Der kleine Jack Russel Terrier Patron gehört zum ukrainischen Militär in der Region Tschernihiw. Mit seiner sensiblen Nase spürt er vergrabene Minen auf, die die Experten anschließend entschärfen können. Dabei ist er ausgesprochen erfolgreich. In einem Interview mit „fox5“ gab die State Emergency Service of Ukraine an, dass der Terrier bereits zahlreiche Explosionswaffen entdeckt habe: „Unser Militärhund, das ukrainische Maskottchen der Pyrotechniker, hat bereits seit Beginn des Ukraine-Kriegs mit dem SES fast 90 explosive Mittel entschärft.“

Auch die Militärkräfte wissen offensichtlich, was sie Ihrem tierischen Teammitglied zu verdanken haben: Mit einem Video ehren sie den kleinen Hund. Darin zeigen sie Bilder aus dem gemeinsamen Arbeitsalltag. Bewaffnet mit einer eigenen Schutzweste geht Patron schnüffelnd voran, die Militärkräfte folgen ihm.

Minensuchhund Patron: Das Internet feiert ihn

Patron Bombenspürhund Ukraine
Bombenspürhund Patron ist für das ukrainische Militär eine große Hilfe. © imago

Mittlerweile ist der Jack Russel auch über die Ukraine hinaus eine bekannte Persönlichkeit. Auf der Internetplattform Reddit wurde Patrons Video veröffentlicht. Darunter zeigten sich laut „DailyStar“  viele User begeistert über den Einsatz des Hundes.

Kein Wunder, schließlich hat Patron seit Beginn des Krieges vermutlich unzähligen Menschen das Leben gerettet. Auch in Zukunft ist er wohl eine wichtige Hilfe für das ukrainische Militär. Patrons Einsatzgebiet Tschernihiw wird von der russischen Armee stark unter Beschuss genommen.

Auch interessant

Kommentare