+
Diese Waffen gehörten Bonnie und Clyde - jetzt werden sie versteigert.

Bonnie & Clyde: Waffen werden versteigert

New York - Die Waffen des berühmtesten Gangsterpaares der US-Geschichte kommen unter den Hammer: Die Maschinenpistole und das Schrotgewehr von Bonnie und Clyde sollen am 21. Januar in Missouri versteigert werden.

Die Waffen wurden nach Angaben des Auktionshauses 1933 nach einer Schießerei im Städtchen Joplin, Missouri, gefunden und einem Polizisten übergeben. Dessen Urenkel will sie jetzt verkaufen.

Bonnie und Clyde durchstreiften Anfang der 1930er Jahre raubend und mordend die USA. Beide waren erst Anfang 20, auf ihr Konto gehen aber mindestens ein Dutzend Banküberfälle und etwa auch so viele Morde. Die USA waren in der Zeit der Wirtschaftskrise ebenso schockiert wie fasziniert von dem jungen hübschen Pärchen, das 1934 von der Polizei erschossen wurde. Spätestens der Film von 1967 mit Faye Dunaway und Warren Beatty machte sie zur Legende. Aber auch unzählige Bücher, Musiktitel - einer mit Brigitte Bardot und Serge Gainsbourg - und Musicals boten eher romantische als brutale Versionen der Geschichte.

Zwei Plätze frei! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Die Waffen sind eine Winchester-Schrotflinte vom Modell 1897 und eine Thompson-Maschinenpistole von 1921 im schweren Kaliber 45 - die legendäre "Tommy-Gun", die zum festen Repertoire aller Gangsterfilme gehört. Eine Schätzung, was die Waffen wohl bringen werden, gibt es vom Auktionshaus nicht. Der örtliche "Kansas City Star" mutmaßt aber, "dass es wohl erheblich mehr sein wird als das Geld, das die beiden damals pro Überfall aus der Bank getragen haben".

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Paar aus Essen hat das Smartphone unbeobachtet liegen lassen. Darauf befanden sich intime Bilder. Jetzt werden Fotis Kakagiannis (42) und seine Frau Shima (38) damit …
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Eine filmreife Aktion legten zwei Feuerwehrmitarbeiter auf der Autobahn hin: Sie stoppten einen fahrenden Lastwagen - der Fahrer war bewusstlos.
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht

Kommentare