+
Das Affen-Baby wird von seiner Mutter "Kutu" vorbildlich umsorgt.

Tierischer Nachwuchs

Bonobo-Äffchen im Frankfurter Zoo geboren

Frankfurt/Main - Die Bonobo-Familie im Frankfurter Zoo hat Zuwachs bekommen. Die 17 Jahre alte „Kutu“ hat am vergangenen Samstag ein Junges zur Welt gebracht.

Das Affen-Baby wird von seiner Mutter "Kutu" vorbildlich umsorgt.

Das teilte der Zoo am Dienstag mit. Das Baby sei munter, trinke und werde gut umsorgt. Bonobos gehören zu den Menschenaffen und haben äußerlich Ähnlichkeit mit Schimpansen - sind aber zierlicher. Für „Kutu“ ist es bereits die dritte Geburt. „Wer der Vater ist, ist nicht mit Sicherheit zu sagen“, sagte Zoodirektor Manfred Niekisch. Infrage komme sowohl der 30-jährige „Ludwig“ als auch der 14-jährige „Heri“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Ein junger Kletterer ist im baden-württembergischen Tübingen vom Schornstein eines Kraftwerks in den Tod gestürzt.
Tragödie in Tübingen: Junger Mann stürzt von Schornstein in den Tod 
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach der kurzfristigen Evakuierung eines Hochhauses in Dortmund ist ein Zeitpunkt für die Rückkehr der Bewohner zunächst nicht absehbar.
Hochhaus-Räumung in Dortmund: Rückkehr der Bewohner ungewiss
Nach Hurrikan „Maria“: USA helfen Puerto Rico 
Das Wetter gönnt den Menschen in Puerto Rico keine Atempause: Nach den Verheerungen durch Hurrikan „Maria“ verschärfen nun Regen und Überschwemmungen die Not. Die USA …
Nach Hurrikan „Maria“: USA helfen Puerto Rico 
Unheimliche Feuerkugel rast über den Westen Deutschlands
Viele Rheinländer hatten am Donnerstagabend den grünen Feuerball am Nachthimmel gesehen. Experten haben nun eine Erklärung geliefert, was genau über den Himmel schoss.
Unheimliche Feuerkugel rast über den Westen Deutschlands

Kommentare